Reihe «Istanbul – Türkei»:
«Zwischen Heimat, Herkunft und Fremde»

Mit Gülsha Adilji, Selim Özdogan und Jonas Schaffter

Wann: Mittwoch, 3. Mai, 19:15 Uhr
Wo: Aargauer Literaturhaus, Lenzburg

Wo beginnt Heimat? Wie zeigt sich Fremdheit? Die drei Gäste dieses Abends kennen sich mit der Spannung zwischen Heimat und Fremde aus: Selim Özdogan, Sohn türkischer Eltern, wurde 1971 in Köln geboren. Für sein neuestes Buch «Wieso Heimat, ich wohne zur Miete» ist er versehentlich auf Öl gestossen, als er bei der Suche nach seinen Wurzeln in Istanbul zu tief gegraben hat. Die Familienbande der Joiz-Moderatorin Gülsha Adilji, die 1985 in Niederuzwil geboren wurde, sind mit der Türkei verknüpft, und doch ist sie keine Türkin: Ihre Mutter ist eine Türkin aus dem Kosovo, ihr Onkel Albaner aus Serbien, der eine Türkin aus der Türkei geheiratet hat. Jonas Schaffter, geboren 1988 in Metzerlen, reist für sein Dokumentarfilmprojekt, für das er ein Stipendium der Stiftung Landis & Gyr erhalten hat, in die Türkei und besucht aus der Schweiz ausgewiesene junge Männer.

Mehr Infos auf: www.aargauer-literaturhaus.ch

...................................

FINALLY IN AFRICA:

OFFSIDE ISTANBUL in LAGOS, NIGERIA!

Day 1: Tuesday, 25 April 17 - 2:00pm to 5:00pm @ The Gym, Agege Stadium, Agege, Lagos
Invited: grassroot coaches, footballers, journalists, sport administrators
Films: African Legends Part 2 + Offside Istanbul
Discussion: What future for African Footballers?
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Day 2: Friday, 28 April 17 - 4:00pm to 9:00pm @ 412 Junction, Gowon Estate, Egbeda
Invited: general public (especially children and families)& all lovers of football and film
Films: African Legends Part 3 + Offside Istanbul + The Other Kids
Programme: games, interviews, discussions, music and much more

more Information on: www.facebook.com/AfricanFootballFilmFestival

---------------------

Audiovisuelle Ausstellung in Solothurn

20. Januar — 5. Februar 2017

Vernissage | 20. Januar 2017 | 17 Uhr

Im Fokus junger Filmschaffender

Das Künstlerhaus S11 bietet während den 52. Solothurner Filmtagen jungen Filmschaffenden eine Plattform. Fünf Studierende der Zürcher Hochschule der Künste aus den Bereichen Kamera, Editing, Dokumentarfilm und Kunst und Medien bespielen den Kunstraum mit ihren Werken. Mit ihren Arbeiten nehmen sie Themenfelder wie Angst, Heimatgefühl und Umweltzerstörung in ihren Fokus und werfen kritische Fragen auf. Bei den Betrachtenden werden assoziative Interpretationen provoziert und der künstlerische Prozess der visuellen und inhaltlichen Recherche beim Filmemachen wird nachvollziehbar.

 Jonas Schaffter (Master Dokumentarfilm) entführt die Besucher und Besucherinnen mit seiner audiovisuellen Arbeit "Aus den Augen, aus dem Sinn" in die Türkei. Er hat junge Männer besucht, die vorher in der Schweiz zu Hause waren und aufgrund einer Straftat ausgewiesen wurden. Im Zentrum seines Interessens steht jedoch weniger die Abschiebung, viel mehr die Konstitution des Heimatgefühls unter diesen speziellen Umständen.

Weitere Infos unter: www.s11.ch

.

 

...................................

OFFSIDE ISTANBUL jetzt auf DVD !

Endlich ist es soweit: OFFSIDE ISTANBUL gibt's jetzt auf DVD.

Jetzt bestellen bei point de vue per Mail an media@pointdevue.ch

Bonus:     Trailer / SRF Sportlounge TV Version

DVD Subtitles:     Deutsch, Français, English, Türkçe

....................................

 

Offside Istanbul:

Täglich stranden afrikanische Fussballspieler in der schillernden Millionenmetropole Istanbul. Es treibt sie der Traum von einem Leben als Star. Doch am Bosporus angekommen, sehen sie sich mit falschen Versprechungen konfrontiert. Aus dem Traum wird harte Realität. Und die Fussballkarriere rückt in weite Ferne. Ein halbes Jahr lang begleitete ich ­einige dieser Fussballtalente. «Offside Istanbul» erzählt nicht nur von Trostlosigkeit, sondern auch von starken Persönlichkeiten voller Lebensfreude und unerschütterlicher Hoffnung.

....

Every day, African footballers are washed ashore in the dazzling megacity of Istanbul. They arrive at the Bosporus, driven by their dream of a life as a star and attracted by false promises. The dream turns into tough reality. And the football career is far from sight. I accompanied some of these football talents for over six months. The documentary tells a story not only of desolation, but also of strong personalities, their zest for life and unshakeable hope. 

....

Chaque jour, des joueurs de foot africains tentent leur chance dans l'éblouissante mégapole d'Istanbul et aspirent à devenir une star. Aussitôt arrivés sur les rives du Bosphore, ils doivent cependant se confronter à de fausses promesses. Leur rêve se transforme rapidement en une dure réalité qui reporte leur carrière de footballeur à un futur très incertain. Pendant six mois j'ai accompagné quelques-uns de ces joueurs talentueux. Au-delà de la simple désolation, le film dresse le portrait de fortes personnalités pleines de joie de vivre et à l'espoir inébranlable.

....
Hergün Afrikalı futbolcular parıltılı milyonluk metropol İstanbul’da karaya vuruyorlar. Onları sürükleyen bir yıldız olarak yaşama hülyası. Boğaz’a geldiklerinde sahte vaadlerle yüzyüze kaldıklarını görüyorlar. Rüya acımasız bir gerçeğe dönüşüyor. Ve futbol kariyeri gittikçe uzaklaşıyor. İsviçreli genç filimci Jonas Schaffter bu futbol yeteneklerinden bir kaçına yarım yıl boyunca refakat etti. Onun filmi yalnızca tesellisizliği değil aynı zamanda yaşam sevinci ve sarsılmaz umutla dolu güçlü kişilikleri de anlatıyor.

.
.
.
.
.
.
Buch und Regie:
Jonas Schaffter
Produktion:
point de vue
Fachberatung: 
Hansmartin Siegrist / Linda Dagli Orti / Angelo Lüdin
Kamera / Fotografie: 
Jonas Schaffter 
Tonbearbeitung: 
Pedro Haldemann
Schnitt: 
Fabrizio Fracassi / Jonas Schaffter
Grafik: 
Christine Jungo 
Color Grading Aurelio Buchwalder / Samuel Bramley
Übersetzungen:
Onur Ünal / Cordula Portmann / Dilek Avsar
Henry Ntuku / Gökce Kelahmet / Manuela Vonwiller
Untertitel: Manuela Vonwiller / Jonas Schaffter
Protagonisten Tuckson Bena / Sunny Alifa / Elvis Cudjoe              Polycap Nwalu / John Takpe / Mahmut Aydin

Länge:                     52 Min.
Drehort:                   Istanbul
Produktionsjahr:      2014
Kamera:                   Nikon D7000 (DSRL)
Aufnahmeformat:    Full HD
Schnittstudio:          Adobe Premiere Pro, point de vue Basel
Sprachen:                Türkisch / Englisc / Französisch / Lingala / Igbo
Sprachversi. UT:      Deutsch / Türkisch / Englisch / Französisch
.
.
.
.
.